Stabile Basis

Die Füße tragen uns durch den Tag. Wie wir stehen und wie wir gehen, all das beeinflusst unsere Körperstatik.

Die Füße wirken hierbei wie eine Feder. Sie bestehen aus einem Längsgewölbe und einem Quergewölbe. Dieses flacht mit zunehmendem Alter ab. Wir sollten also aktiv gegen eine Abflachung des Fußgewölbes anarbeiten. Dies geht ganz einfach:


1. Täglich die Füße massieren- ganz besonders in der Mitte des Fußes liegen viele Muskeln, die sich über eine kleine Massage freuen. Zusätzlich werden hierdurch die Reflexzonen des Fußes stimuliert. Das belebt und verbessert das Abrollen der Füße.

2. Täglich Greifübungen mit den Zehen durchführen. Ein Igelball unter dem Schreibtisch fördert die Durchblutung und aktiviert die Zehenmuskulatur.

3. Auf gutes Schuhwerk achten. Die Zehen benötigen ausreichend Platz, um aktiv werden zu können. Beim nächsten Schuhkauf die Füße ausmessen lassen. Bequem geht hier vor Schönheit.


98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen